Episode 3

Die Podcast-Quizshow
Die Podcast-Quizshow
Episode 3
/

Blinde können keine toten Menschen sehen, Karl Hotzfurtz will seinen Namen ändern lassen, Kafka hat wohl mehr als ein Buch geschrieben, in Kansas ist es scheiße, Haarfarben sind Michaels Kryptonit, Marie-Luise Marjan könnte ProSieben-Moderatorin sein, Veve befürchtet eine Rot-Blond-Schwäche beim Moderator, Dennis denkt beim Horst-Wessel-Lied lieber an das Horst-Schlemmer-Lied und ist ein Elmshornorchse, während Michael gleiches Spiel mit Roger Rabbit treibt, weil’s sowieso jever falsch macht – das alles und noch viele weitere zum Brüllen komische Situationen gibt es in der heutigen Episode der Podcast-Quizshow. Und auch, wenn man es kaum glauben mag, aber drumherum werden auch noch jede Menge toller Spiele gespielt. Gute Laune ist garantiert.
Wenn du mitspielen möchtest, findest du hier alle Aufgaben der Episode:

Spiel 1

Ach, das war ein Witz!?

Ich lese euch den ersten Teil eines Witzes vor. Anschließend müsst ihr raten, wie die zugehörige Pointe lauten könnte. Wenn ihr eine Idee habt, schreibt sie auf euer Whiteboard. Ist eure Pointe sinngemäß richtig, gibt es einen Punkt. Die Entscheidung darüber trifft jeweils der Spielleiter. Das Spiel gewinnt, wer zuerst vier Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 1 Siegpunkt.

  • Beim Arzt. „Ich kann kein Blut sehen.“
    „Aber warum denn nicht?“
    „Nun, ich…
     
  • Im Job-Interview: „Am Anfang können Sie 2.500 Euro im Monat verdienen. Später können es auch 5.000 Euro werden.“
    Antwort: „Okay,
     
  • Ein Mann geht ins Einwohnermeldeamt. „Ich würde gerne meinen Namen ändern.“
    Beamter: „Ok, wie heißen Sie?“
    Der Mann: „Karl Hotzfurtz.“
    Beamter: „Das verstehe ich. Wie soll Ihr neuer Name sein?“
    Der Mann:
     
  • Georg: „Mein Freund Peter ist gestern unerwartet mit meiner Frau durchgebrannt.“
    Hans: „Oh, wie lange seid ihr denn schon Freunde?“
    Georg:
     

Spiel 2

Anfangsverdacht

Ich lese euch den Anfang mehr oder weniger bekannter mehr oder weniger literarischer Werke vor. Wenn ihr sie erkennt, schreibt die Antwort auf euer Whiteboard. Gesucht ist der Titel, der jeweilige Verfasser muss nicht genannt werden. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt. Das Spiel gewinnt, wer zuerst vier Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 2 Siegpunkte.

  • „Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt.“

  • „Der Schrecken, der weitere achtundzwanzig Jahre kein Ende nehmen sollte – wenn er überhaupt je ein Ende nahm -, begann, soviel ich weiß und sagen kann, mit einem Boot aus Zeitungspapier, das einen vom Regen überfluteten Rinnstein entlangtrieb.“
     
  • „Wenn die Kinder artig sind
    Kommt zu ihnen das Christkind
    Wenn sie ihre Suppe essen
    Und das Brot auch nicht vergessen
    Wenn sie, ohne Lärm zu machen
    Still sind bei den Siebensachen
    Beim Spaziergehn auf den Gassen
    Von Mama sich führen lassen
    Bringt es ihnen Gut’s genug
    Und ein schönes Bilderbuch“
     
  • „Kansas liegt mitten in Amerika, auf der anderen Seite des Ozeans, von hier aus gesehen. Mach die Augen zu, und stell dir ein großes, weites, flaches Land vor, ohne Bäume, ohne Hügel oder Berge – nichts als Ackerland und trockenes Gras, so weit das Auge reicht. Das ist die Prärie von Kansas, und hier beginnt diese Geschichte.“
     
  • „Scarlett O’Hara war nicht eigentlich schön zu nennen. Wenn aber Männer in ihren Bann gerieten, wie jetzt die Zwillinge Tarleton, so wurden sie dessen meist nicht gewahr.“
     
  • „Im achtzehnten Jahrhundert lebte in Frankreich ein Mann, der zu den genialsten und abscheulichsten Gestalten dieser an genialen und abscheulichen Gestalten nicht armen Epoche gehörte. Seine Geschichte soll hier erzählt werden.“
     
  • „Die Schülerin Christiane Vera F. wird angeklagt, als Jugendliche mit Verantwortungsreife in Berlin nach dem 20. Mai 1976 fortgesetzt vorsätzlich Stoffe bzw. Zubereitungen, die den Bestimmungen des Betäubungsmittelgesetzes unterstehen, ohne die erforderliche Erlaubnis des Bundesgesundheitsamtes erworben zu haben.“
     

Spiel 3

Rate meinen Namen!

Ich verkörpere jeweils eine Person, die ihr durch gezielte Fragen erraten müsst. Ihr stellt abwechselnd Fragen, auf die ich mit „Ja“ oder „Nein“ antworte. Wenn ihr zu wissen glaubt, wer ich bin, sagt „Ich will lösen“ und schreibt die Antwort auf euer Whiteboard. Der andere Spieler kann nun ebenfalls einen Tipp abgeben. Ist eure Antwort richtig, gibt es einen Punkt. Antworten beide richtig, bekommen auch beide einen Punkt. Sind beide Antworten falsch, geht die Runde weiter, ohne dass die falschen Antworten vorgelesen werden. Gesucht werden insgesamt drei Personen. Bei Gleichstand entscheidet eine Schätzfrage. Es handelt sich dabei um noch lebende prominente Menschen. Gesucht sind Vor- und Nachname, außer die Person ist unter einem anderen Namen bekannt, zum Beispiel „Madonna“ oder „Prince Charles“. Für dieses Spiel gibt es 3 Siegpunkte.

  1.  

Spiel 4

Buchstabier mir LKW

Ich nenne euch jeweils ein Wort, das ihr anschließend buchstabieren sollt. Schreibt das Wort dazu korrekt auf euer Whiteboard. Ein Wort ist dann korrekt geschrieben, wenn es der aktuellen Schreibweise auf der Seite www.duden.de entspricht. Für jedes richtig buchstabierte Wort gibt es 1 Punkt. Das Spiel gewinnt, wer zuerst 4 Punkte erreicht. Bei Gleichstand entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 4 Siegpunkte.

Spiel 5

Lost in Translation

Ihr hört gleich Auszüge aus mehr oder weniger bekannten englischsprachigen Musikstücken. Allerdings ins Deutsche übersetzt und vorgetragen vom guten, alten Google Translator. Wenn ihr den Song trotzdem erkennt, schreibt den Namen auf euer Whiteboard. Gesucht ist der korrekte Titel, nicht der Interpret, Angaben in Klammern können weggelassen werden. Für jede richtige Antwort gibt es 1 Punkt. Wer zuerst 4 Punkte erreicht, gewinnt das Spiel. Bei Gleichstand entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 5 Siegpunkte.

Spiel 6

Kennzeichen XY ungelöst

Ich nenne euch jeweils ein mehr oder weniger bekanntes deutsches KFZ-Kennzeichen. Wenn ihr wisst, zu welcher Stadt es gehört, schreibt die Antwort auf euer Whiteboard. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt. Das Spiel gewinnt, wer zuerst vier Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 6 Siegpunkte.


  1. LD
  2. KA
  3. CLP
  4. EH
  5. RÜD
  6. PS
  7. J

Spiel 7

In dieser Episode wurden nur sechs Spiele gespielt

Spiel 8

In dieser Episode wurden nur sechs Spiele gespielt

Scroll Up