Episode 4

Die Podcast-Quizshow
Die Podcast-Quizshow
Episode 4
/

Veve versucht’s spontan, Dennis setzt auf Kneipp-Kur, frivole Gemeinden, Jochen Busse und die Jungfrauen von Bumshausen, eine Kröte mit Anzug und Schlips, sorgfältige Vorbereitung gegen ein neuerliches Haarfarbendebakel, Barbie und Ken in “Tristan und Isolde”, das Problem mit dem Duzen und Siezen, altersbedingt weniger rammelnde Züchteronkel, Widerspruch beim Flaschenpfand, das letzte Programm im Friedrichstadtpalast, fette Punkte, in der Hose zusammenlaufendes Mett, sehr sympathischer Gegner, harte Gönnung, Susi Sorglos, vorsagendes Publikum im falschen Studio, Babo und die Weihnachtsgeschichte, Opi Borgi, Kaliningrader Klopse, Sürströming, Strammer Max, Weckzämmädä, Fotzelschnitten – das alles und noch viele weitere zum Brüllen komische Situationen gibt es in der heutigen Episode der Podcast-Quizshow. Und auch, wenn man es kaum glauben mag, aber drumherum werden auch noch jede Menge toller Spiele gespielt. Gute Laune ist garantiert.

Wenn du mitspielen möchtest, findest du hier alle Aufgaben der Episode:

Spiel 1

Was gibts wirklich`?

Ich lese euch drei Begriffe aus einer bestimmten Kategorie vor. Zum Beispiel drei Vögel. Zwei davon sind ausgedacht, nur einen gibt es wirklich. Wenn ihr wisst, welchen Begriff es wirklich gibt, schreibt ihn auf euer Whiteboard. Ist eure Antwort richtig, gibt es einen Punkt. Das Spiel gewinnt, wer zuerst vier Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 1 Siegpunkt.

  • Welche Gemeinde gibt es wirklich?
    a) Vögelsen
    b) Bumshausen
    c) Fotzlar
  • Welches Tier gibt es wirklich?
    a) Rotnasen-Edamer
    b) Gemeine Prokuristenkröte
    c) Schokoladen-Fruchtzwerg
  • Welche Pflanze gibt es wirklich?
    a) Hundsärsch
    b) Gelbgöbel
    c) Katzeklo
  • Welchen Film gibt es wirklich?
    a) Barbie in: Die Zauberflöte
    b) Barbie in: Eine Weihnachtsgeschichte
    c) Barbie und Ken in: Tristan und Isolde
  • Welche Kaninchenrasse gibt es wirklich?
    a) Rhönkaninchen
    b) Eifelschecke
    c) Blaugrauer Brocken
  • Welche Zeitschrift gibt es wirklich?
    a) Der Vogelfänger
    b) Deutsche Kronkorken-Revue
    c) Lastauto Omnibus

Spiel 2

Rückwärts hören

Ihr hört gleich Ausschnitte aus bekannten Musikstücken. Die jedoch allesamt rückwärts eingespielt werden. Wenn ihr trotzdem wisst, um welchen Song es sich handelt, schreibt den Titel auf euer Whiteboard. Ist er korrekt, gibt es einen Punkt. Gesucht ist der eigentliche Titel, etwaige Angaben in Klammern können ignoriert werden. Der Interpret ist ebenfalls egal. Das Spiel gewinnt, wer zuerst 4 Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 2 Siegpunkte.

Spiel 3

Das jüngste Gericht

Ich nenne euch die Zutaten mehr oder weniger bekannter deutscher Speisen, wobei es sich um Speisen mit besonders markanten oder ungewöhnlichen Namen handelt. Wenn ihr erkennt, worum es sich handelt, schreibt den Namen des Gerichtes auf euer Whiteboard. Gesucht ist der allgemein bekannte Name, wenn ihr das Gericht unter einem anderen Namen kennt, gilt auch diese Antwort als richtig, sofern sie sich verifizieren lässt. Ist eure Antwort richtig, gibt es einen Punkt. Das Spiel gewinnt, wer zuerst vier Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 3 Siegpunkte.

Spiel 4

Die Schwarze Liste

Ich nenne euch Lieder, die irgendwann von deutschen Radiosendern boykottiert wurden oder auf dem Index gelandet sind. Anschließend frage ich euch, was der jeweilige Stein des Anstoßes gewesen sein könnte. Ihr hört jeweils drei mögliche Gründe, von denen natürlich nur einer stimmt. Wenn ihr den richtigen Grund zu kennen glaubt, schreibt ihn auf euer Whiteboard. Ist eure Antwort richtig, gibt es einen Punkt. Das Spiel gewinnt, wer zuerst vier Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 4 Siegpunkte.

  • Warum wurde der Song „Jeanny“ von Falco vom Norddeutschen und Bayrischen Rundfunk boykottiert?
    a) Frauenverbände beschwerten sich, dass der Text Vergewaltigung und Mord verharmlosen würde
    b) Das Mitwirken von Tagesschau-Sprecher Wilhelm Wieben sorgte innerhalb der ARD für Unmut
    c) Der „Verein Deutsche Sprache“ beklagte sich lauthals über den Mix aus deutschen und englischen Passagen in dem Song
  • Warum wurde der Song „Aber bitte mit Sahne“ von Udo Jürgens von Radiosendern in Bayern und im Saarland nicht gespielt?
    a) Die Bäckerinnungs-Verbände der beiden Bundesländer beklagten sich, weil ihre Produkte als potentiell tödlich dargestellt wurden
    b) In einer Strophe isst eine der Damen einen – wörtlich – „Mohrenkopf“
    c) Wegen Gotteslästerung
  • Warum wurde der Song „Burli“ von der EAV vom Bayrischen Rundfunk boykottiert und die Band aus diversen Fernsehshows wieder ausgeladen?
    a) Das Lied verunglimpfte angeblich Behinderte
    b) Das Lied weckte unerwünschte Assoziationen zur Reaktorkatastrophe von
    Tschernobyl
    c) Frauenverbände beklagten sich, dass der Text zu einseitig sei, weil nur ein „Burli“ und nicht auch ein „Madel“ besungen wurde
  • Warum wurde der Song „Vincent“ von Sarah Connor von zahlreichen Radiosendern boykottiert oder nur gekürzt wiedergegeben?
    a) Eine Textzeile wurde als zu anstößig empfunden
    b) Die Sender hatten ein Problem damit, dass Sarah Connor neuerdings in deutscher Sprache sang
    c) Die Nachfahren von Vincent van Gogh protestierten gegen die Darstellung des Malers in dem Song
  • Warum landete der Song „Rocky“ von Frank Farian in fast allen deutschen Radiostationen auf der Schwarzen Liste?
    a) Der für einen Schlager ungewöhnlich ernste Text um Liebe und Tod wurde als unpassend empfunden
    b) Die Produzenten des Films „Rocky“ legten Beschwerde ein
    c) Es hatte sich herausgestellt, dass Frank Farian nicht selber sang, sondern bei Auftritten nur die Lippen zum Playback eines anderen Sängers bewegte
  • Warum wurde der Song „Claudia hat ‘nen Schäferhund“ von der Gruppe Die Ärzte von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert?
    a) Der Langhaar-Schäferhunde-Verband-Deutschland protestierte gegen die Darstellung von Schäferhunden in dem Song
    b) Der Schäferhund im Song hieß „Blondi“ wie der Schäferhund von Adolf Hitler
    c) Der Song verherrlichte angeblich Sodomie

Spiel 5

Local Heroes

Ihr stammt bekanntlich aus zwei unterschiedlichen Bundesländern, Veve aus Hessen und Dennis aus Niedersachsen. Ich stelle euch gleich Fragen zu den beiden Ländern, zum Beispiel „Welches Bundesland ist größer? Niedersachsen oder Hessen?“. Anschließend schreibt ihr entweder Niedersachsen oder Hessen auf euer Whiteboard. Ist eure Antwort korrekt, gibt es 1 Punkt. Wer zuerst 4 Punkte erreicht, gewinnt das Spiel. Bei Gleichstand entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 5 Siegpunkte.

  • Welches Bundesland hat mehr Einwohner?
  • Welches Bundesland wurde früher gegründet?
  • Welches Bundesland hat die bevölkerungsreichere Hauptstadt?
  • Welches Bundesland hat den älteren Ministerpräsidenten?
  • Welches Bundesland hat die höheren Schulden?

Spiel 6

Koffer packen

Ihr spielt das gute, alte Spiel „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“. Der Gewinner des Münzwurfs entscheidet, wer beginnt. Ihr antwortet im Wechsel, wobei ihr die bisher in den Koffer gepackten Gegenstände in der richtigen Reihenfolge wiederholt, kurz wartet, ob ihr richtig liegt, und dann einen neuen Gegenstand hinzufügt. Wer einen falschen Gegenstand nennt oder die Reihenfolge nicht einhält, verliert das Spiel. Ihr beginnt jede Runde mit „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“. Jeder neue Gegenstand kann mit EINER Eigenschaft oder Zahl kombiniert werden, das heißt: „rosa Nilpferd“ wäre zulässig, „35jähriges, blindes rosa Nilpferd mit drei Beinen“ nicht. Ob ein Gegenstand als richtig genannt gilt, entscheidet der Spielleiter. Für dieses Spiel gibt es 6 Siegpunkte.

  • zwei Sonnenbrillen
  • eine Packung AA-Batterien
  • Filofax
  • eine Pinzette
  • eine “Tangle Teezer”-Haarbürste

Spiel 7

Was war eher?

Ich nenne euch jeweils zwei mehr oder weniger wichtige Ereignisse der Geschichte. Ihr sollt anschließend entscheiden, welches Ereignis eher stattfand. Wenn ihr es wisst, schreibt die Antwort auf euer Whiteboard. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt. Das Spiel gewinnt, wer zuerst vier Punkte hat. Bei Unentschieden entscheidet eine Schätzfrage. Für dieses Spiel gibt es 7 Siegpunkte.

  • Ende des Dreißigjährigen Krieges (Westfälischer Frieden)
    Geburt von Wolfgang Amadeus Mozart
  • Angriff der Japaner auf Pearl Harbor
    Geburt von Thomas Gottschalk
  • Druck der Gutenberg-Bibel
    Tod von Kaiser Friedrich I., genannt Barbarossa
  • Gründung des Fußballclubs Schalke 04
    Tod von Sigmund Freud
  • Bartholomäusnacht in Frankreich
    Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus
  • Olympische Sommerspiele in Barcelona
    Nicole gewinnt den Eurovision Song Contest

Spiel 8

Mehr! Mehr!! Mehr!!!

Ich stelle euch eine Frage, zum Beispiel: Wer waren die zehn letzten US-Präsidenten? Ihr antwortet im Wechsel. Der Gewinner des Münzwurfs entscheidet, wer beginnt. Ihr habt jeweils sechs Versuche. Für jeden richtig genannten Begriff gibt es einen Punkt. Bei Gleichstand wird das Spiel durch eine Schätzfrage entschieden. Für dieses Spiel gibt es 8 Siegpunkte.

Kategorie: Jugendwörter des Jahres von 2008 bis 2020

  • 2008: Gammelfleischparty
  • 2009: hartzen
  • 2010: Niveaulimbo
  • 2011: Swag
  • 2012: YOLO
  • 2013: Babo
  • 2014: Läuft bei dir
  • 2015: Smombie
  • 2016: fly sein
  • 2017: I bims
  • 2018: Ehrenmann / Ehrenfrau
  • 2019: —
  • 2020: lost